Hotline

(0 51 05) 778 770

Mo–Fr 10-18 Uhr | Sa 10-13 Uhr

Ihr Warenkorb 0,00 €
Kochfelder und Kochstellen

Kochfelder und Kochstellen

Ein Kochfeld wird in die Arbeitsplatte über dem Herd eingebaut und von diesem gesteuert. Eine Kochstelle hingegen hat eigene Bedienelemente und kann so unabhängig vom Backofen eingebaut und gesteuert werden.

Zurück zur Übersicht
Inductionskochfeld

Kürzere Ankochzeiten und gleichzeitig Stromersparnis.

Induktions-Kochfelder erzeugen nur da Hitze, wo sie wirklich gebraucht wird – direkt im Topfboden. Was man davon hat? Mehr Sicherheit und mehr Komfort. Große und kleine Finger können sich durch die geringe Erwärmung nicht mehr verbrennen. Das Kochfeld reagiert zudem unmittelbar auf Temperaturveränderungen – die Gefahr des Überkochens ist damit geringer. Sollte es doch einmal passieren, brennt nichts ein und Rückstände lassen sich leicht entfernen. Ein weiterer Vorteil: die Schnelligkeit. Ein Induktions-Kochfeld bringt zwei Liter Wasser doppelt so schnell zum Kochen wie ein Glaskeramik-Kochfeld und das spart natürlich jede Menge Energie.

Mehr Freiheit für Ihre Kochtöpfe mit FlexInduction.

Egal, ob ein Topf oder mehrere, ob hinter- oder nebeneinander platziert – mit FlexInduction von Bosch haben Sie die freie Wahl. Da bei Induktion nicht das Kochfeld erhitzt wird, sondern der Topfboden, können Sie nun überall auf der gesamten Fläche kochen, wo Sie wollen. Sie können Ihre Kochstelle wie ein herkömmliches Induktionsfeld mit separaten Kochzonen nutzen oder sie per Knopfdruck verbinden. So gewinnen Sie zusätzlichen Platz, auf dem Sie auch großes Kochgeschirr, z. B. einen Bräter, beliebig positionieren können.

Flexinduktion
Backsensor Plus

Braten wie die Profis: mit dem BratSensor Plus.

Mit dem BratSensor Plus erzielen Sie problemlos den vollen Geschmack und die optimal gleichmäßige Bräunung. Der Sensor regelt die Temperatur in einer der 4 ausgewählten Bratstufen oder aus 9 Programmen und steuert so den Bratvorgang einfach automatisch. Zudem wird das Überhitzen von Fetten und Ölen vermieden – gesundheitsschädliche Röststoffe können gar nicht erst entstehen. So braten Sie nicht nur besonders lecker sondern auch nachhaltig gesund.