Hotline

(0 51 05) 778 770

Mo–Fr 10-18 Uhr | Sa 10-13 Uhr

Ihr Warenkorb 0,00 €

Wie wird eine Kohlefilter Dunstabzugshaube gereinigt?

Generell sollten Sie, wie auch bei einer normalen Dunstabzugshaube, unbedingt ein fettlösendes Spülmittel benutzen. Damit sorgen Sie für Sauberkeit. Auch das Filtergehäuse ist zu reinigen. Bevor Sie den neuen Filter einsetzen, brauchen Sie nur noch mal mit einem trockenen Tuch darüber zu gehen und schon ist die Arbeit erledigt. Der letzte Schritt ist besonders wichtig, da Sie es hier vermeiden, dass der Kohlefilter feucht wird und somit des Öfteren gewechselt werden müsste. Wenn Sie weitere Fragen zum Thema „Kohlefilter Dunstabzugshauben“ haben, können Sie gerne mit uns in Kontakt treten. Wir helfen Ihnen weiter.

Wann sollten Sie eine Kohlefilter Dunstabzugshaube reinigen?

Generell empfiehlt es sich, die Dunstabzugshaube mit Kohlefilter dann zu reinigen, wenn Sie einen neuen Kohlefilter einsetzen möchten. Sie entnehmen dafür einfach den alten Kohlefilter, reinigen alles gründlich mit Spülmittel und Wasser, wischen mit einem trockenen Tuch nochmals über alles drüber und bauen dann den neuen Kohlefilter ein. Natürlich können Sie auch zwischendurch eine Reinigung durchführen. An der Oberfläche der Dunstabzugshaube sammelt sich schnell unschöner Schmutz, der größtenteils vom Braten von Fetten, wie Öl und Butter verursacht wird. Der Dampf steigt nach oben und an den Außenflächen der Abzugshaube kann es dann leicht passieren, dann etwas daran haften bleibt. Mit einem feuchten Tuch und ebenfalls etwas Spülmittel können Sie dies ganz einfach beseitigen.

Wie oft sollten Kohlefilter-Dunstabzugshauben im Schnitt gereinigt werden?

Wenn Sie täglich mit Fett kochen, sollten Sie mindestens alle drei bis vier Wochen die Filter reinigen. Daran können Sie sich in etwa orientieren. Im Zweifelsfall ist es ratsam, lieber einmal mehr anstatt zu wenig zu putzen. Tipp: Neben einem feuchten Tuch mit Spülmittel können Sie zur Reinigung auch eine Spülbürste benutzen. Manch einer tut sich leichter damit.

Der Aktivkohlefilter – Sparsam sein und Tipps beachten

Den Betrieb der Abzugshaube sollte man nach der Benutzung noch ein paar Minuten eingeschaltet lassen, damit der Filter schneller trocknen kann. Durch das Aufsammeln von Dämpfen und Fett bildet sich so viel Feuchtigkeit, was dazu führt, dass der Filter ansonsten etwas längere Zeit zum Trocknen benötigen würde. Dies führt dann wiederum zu einer größeren Abnutzung und Sie müssten auf diese Art häufiger einen neuen Aktivkohlefilter einplanen.

Weitere Artikel finden Sie hier.